3. September 2020 Von admin Aus

Bitcoin-Preis hat einen Einfluss auf die Silberauskleidung

Die 7%ige Korrektur des Bitcoin-Preises hat einen entscheidenden Einfluss auf die Silberauskleidung

Bitcoin erlebte am Mittwoch einen starken Absturz, nachdem ein weiterer Versuch unternommen wurde, die Vergangenheit zu überwinden und 12.000 Dollar zu halten. Die führende Krypto-Währung fiel bis auf 11.200 $, da die Verkäufer den Markt überschwemmten.

Einige sagen, es seien Nachrichten gewesen, dass das Büro von Bithumb laut Bitcoin Loophole, einer führenden Börse in Südkorea, überfallen wurde, die den Markt zum Einsturz brachten.

Die BTC hat die Unterstützung von $ 11.500, die nach diesem Schritt auf den Aufschwung folgte, noch nicht zurückerhalten. Dessen ungeachtet bleiben die Analysten optimistisch, da die mittel- bis langfristigen Aussichten für den Anlagewert nach wie vor gut sind.

Ein Händler bemerkte im Zuge der starken Korrektur der BTC, dass diese nicht so rückläufig sei, wie es scheinen mag. Er teilte die nachstehende Grafik und drückte damit seine vorsichtig optimistische Stimmung aus.

Wie bereits erwähnt, ermöglichte es der Rückgang von Bitcoin tatsächlich, ein Tief zu bilden, das höher war als die beiden vorangegangenen Korrekturen in der zweiten und letzten Augustwoche.

Dies deutet darauf hin, dass der Aufwärtstrend intakt bleibt. Da die $11.200, wo die BTC heute ihren Tiefststand erreichte, auch eine Liquiditätszone darstellt, könnte dies eine Rückkehr nach oben auslösen.

Andere haben sich trotz des Rückgangs optimistisch über Bitcoin geäußert. Ein Händler bemerkte, dass die anhaltenden Auf- und Abwärtsbewegungen von BTC nur Teil eines Lehrbuch-Konsolidierungsbereichs sind, der am Ende noch höher ausfallen könnte:

„Das ist nur einer dieser Abstürze. Es gibt ein paar sehr wichtige Gründe; – weiterhin über Liquidität verfügen, um die Dips zu kaufen. – Nehmen Sie auf dem Weg nach oben Gewinne mit, damit Sie nicht an den Markt zurückgeben. Fortsetzung des Ranging, wahrscheinlich“.

Alle Augen auf Gold

Wie es mit der BTC weitergeht, wird möglicherweise von der Entwicklung des Goldpreises diktiert, der seinerseits durch den Wert des US-Dollars im Verhältnis zu ausländischen Währungen bestimmt wird.

So wie Bitcoin am Mittwoch fiel, so fiel auch der Wert von Gold. Dies bestätigt eine Korrelation, die sich in den letzten Monaten zwischen den beiden Vermögenswerten bei Bitcoin Loophole herausgebildet hat und die nur noch dadurch verschärft wurde, dass sie in den Medien und auf sozialen Plattformen zu einer prominenten Erzählung wurde.

Wenn man das bedenkt, könnte Gold die treibende Kraft für das Vorankommen von Bitcoin sein. Es wird jedoch erwartet, dass sich der Preis des Edelmetalls weiter nach oben bewegen wird, da die monetären Stimulierungsmaßnahmen auf der ganzen Welt fortgesetzt werden und die Zentralbanken weiterhin Kapital zu Gold drängen.